Jenseitsmedium Petra Avila

Sie möchten wissen, ob ich als Jenseitsmedium zu Ihnen und Ihrem Verstorbenen passe? An dieser Stelle können Sie mich besser kennen lernen.

Mein Werdegang

Petra

Schon im Kindesalter fing ich (Jahrgang 1970) an, mich mit dem Thema Sterben & Tod auseinanderzusetzen. Anfang der 2000-er-Jahre begann meine spirituelle Ausbildung klassisch mit den Reiki-Kursen 1-3. Da ich begeisterte Pferdehalterin war, machte ich meinen ersten Schritt in die mediale Welt mit der Ausbildung zur Tierkommunikatorin.

Die Entwicklung ging sodann in eine etwas erweiterte Richtung. Die Tierkommunikation kam einige Jahre zur Ruhe, während derer ich mehrere Kurse in Südindien besuchte. Dort bekam ich u.a. die Qualifikation, Menschen durch Prozesse zwecks In-Ordnung-Bringen ihrer (Eltern)-Beziehungen zu führen und ihrer verstorbenen Ahnen zu gedenken und ihnen, sofern erforderlich, ins Licht zu verhelfen. Mehrere Jahre lang haben mein Mann und ich daraufhin einfühlsame Gruppenprozesse für Menschen und ihre Verstorbenen geleitet.

Seit Ende 2017 lebe ich in permanentem Einheitsbewusstsein, jenseits von Dualität und der Illusion von Getrenntheit. Dies empfinde ich als besonders segens- und hilfreich und auch wichtig für die Arbeit mit der geistigen Welt und meinen Klienten.

Im Jahr 2020 kam der deutliche Ruf aus dem Nichts, mich, auf Basis meiner bisherigen Arbeit, als Jenseitsmedium ausbilden zu lassen und befinde mich derzeit im laufenden Jahresstudium zum Medium.

Ich freue mich sehr, Sie kennen zu lernen und mit Ihnen und Ihrem Verstorbenen in Kontakt zu treten.

Bedeutsame Stationen im Überblick

  • Tierkommunikation Basis- und Aufbaukurse
  • Seminar für Trauerbegleiter und Sterbebegleitung für Tiere
  • Seminar “Tierkinesiologie”
  • Kurse für Bewusstseinswachstum im Südindien
  • Seminar „Jenseitskontakte“ bei Sue Dhaibi
  • Jahresausbildung zum Jenseitsmedium – laufend
Schreiben Sie mir eine Nachricht