Gehen Verstorbene in den Heilschlaf?

Dass Schlafen grundsätzlich Körper, Geist und Seele regeneriert, ist jedem klar – verbringen wir doch rund ein Drittel unseres Lebens schlafend. Der klassische Heilschlaf jedoch ist medizinischen Ursprungs. Bei dieser mittlerweile umstrittenen Therapie werden kranke Personen mithilfe bestimmter Medikamente oder suggestiver Maßnahmen in einen künstlich herbeigeführten Schlaf versetzt und nur zur Nahrungsaufnahme aufgeweckt. Auch bei Verstorbenen wird davon gesprochen, dass sie nach dem Übergang in die geistige Welt unter bestimmten Voraussetzungen in den Heilschlaf gehen.

Diese Seite ist umgezogen!

Du wirst gleich automatisch auf die neue Seite umgeleitet.

14 Antworten auf „Gehen Verstorbene in den Heilschlaf?“

  1. Hallo
    Eine Bekannte wurde am 31.3. oder am 1.4.21 (man fand sie am 1.4.) in ihrer Wohnung ermordet.
    In den letzten Minuten vor ihren Tod hat sie Schlimmes durchgemacht und ich frage mich immer wieder, wie es ihr kurz danach ging, als sie ihren physischen Körper verließ? Ging es ihr schlecht? Kam sie zurecht? Und wo ist sie jetzt?

    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin,
      der gewaltsame Tod eines Menschen ist besonders für Familie und Freunde sehr schwer und deine Fragen und Gedanken dazu sind absolut nachvollziehbar.
      Ein Jenseitskontakt kann Aufschluss darüber geben, wie deine Bekannte ihren Übergang erlebt hat, wenn sie darüber sprechen mag.
      Vielleicht hilft es dir, ihren weiteren Weg mit den allerbesten Wünschen und Gedanken zu begleiten.
      Alles Liebe & viel Kraft euch…
      Petra

  2. Hallo, ich habe meine Mutti vor 9 Monaten und 1 tag verloren und ich spüre einfach nichts 😭😭😭 Ich hab schon solche Gedanken, ob sie mich nicht so lieb hatte oder ich was falsch gemacht habe, weil ich einfach keine Zeichen erkenne, ich spüre einfach nichts 😭😭😭

    1. Hallo liebe Anni, mein Beileid zum Verlust deiner Mutti. Schwere, tiefe Trauer macht es oft schwer, Zeichen aus dem Jenseits zu erkennen. Oftmals suchen wir auch an der falschen Stelle, erwarten bestimmte Zeichen und übersehen dabei solche, die wirklich da sind. Nicht immer ist es die klassische Feder auf dem Weg, sondern Verstorbene können sich auch ganz subtil durch ihre Präsenz bemerkbar machen. Vielleicht braucht sie auch einfach ein bisschen Zeit, bevor sie sich deutlicher meldet. Versuche, still zu werden und nach innen zu lauschen. Ganz sicher machst du nichts falsch und ganz sicher hat deine Mutti dich lieb! Alles Liebe! Petra

  3. Hallöchen. Am 17.05.2020 haben wir meinen Bruder ganz plötzlich verloren. Herzversagen. Am Anfang spürten wir meinen Bruder und seit Monaten gar nicht mehr. Ich möchte so gerne wissen, wie es ihm geht. Er war alleinerziehender Papa, sein Sohn hatte ihn tot aufgefunden.
    Wie kann ich selbst Kontakt zu meinem Bruder bekommen? Auf was muss man dabei achten? Wie bekomme ich wieder Kraft ? LG, Sandra Risch-Azemi

    1. Liebe Sandra, du kannst z.B. Kontakt zu deinem Bruder aufnehmen, in dem du innerlich oder auch laut mit ihm sprichst. Es kann helfen, dass du dich dazu vor sein Foto setzt. Verstorbene sagen immer wieder, dass sie dies hören bzw. spüren, sie sich darüber freuen und sehr schnell präsent sind. Wichtig ist, dass du deiner eigenen Wahrnehmung vertraust. Kraft bekommst du in deinem Trauerprozess wieder dadurch, dass du akzeptieren kannst, was geschehen ist. Ein Jenseitskontakt kann dir dabei helfen. Besuche auch gern meine Facebook-Gruppe und tausche dich dort mit anderen aus, die Ähnliches erlebt haben. Dies empfinde ich als sehr wertvoll. Alles Liebe für dich/euch!

      1. Hallo,
        Darf ich deine Facebook Seite wissen? Würde mich der Gruppe gern anschließen.
        Viele liebe Grüße Sandra

  4. Hallo. Ich bekam nach dem Tod meines Seelenpartners viele Zeichen, als wollte er hier bleiben. Der Tod war ein Schock, noch immer wissen wir nicht, was genau passiert ist. Er war betrunken, hatte Tabletten genommen und ist wohl vom Dach gesprungen. Wir haben eine kleine Tochter. Es ist so schrecklich. Ich bin sehr spirituell, das wusste er. Ich merke trotzdem nichts Eindeutiges. Was kann ich denn tun, ein Medium aufsuchen??? LG Nina

    1. Liebe Nina, mein Beileid zu deinem schweren Verlust. Ein Jenseitskontakt kann dir Aufschluss darüber geben, was passiert und was in deinem Partner vorgegangen ist und dir helfen, die Situation zu verarbeiten. Alles Liebe & viel Kraft… Petra

  5. Hallo, meine Tochter ist vor 8 Wochen bei einem Feuer ums Leben gekommen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass sie Zeichen schickt, jetzt fühle ich nichts mehr. Kann es sein, dass sie im Heilschlaf ist?

    1. Liebe Petra, mein herzliches Beileid zum Verlust deiner Tochter. Manchmal sind die Zeichen von Verstorbenen sehr subtil oder wir erwarten bestimmte Zeichen, so dass wir andere übersehen. Ich habe das Gefühl, dass sie nicht im Heilschlaf, sondern ansprechbar ist.

  6. Hallo! Mein Partner ist am 12.5.20 verstorben und ich habe immer ganz wundervolle Zeichen bekommen, sogar schon von ihm geträumt, als wäre es real. Nur jetzt habe ich seit Tagen das Gefühl, dass er nicht mehr da ist. Kann es sein, dass er im Heilschlaf ist und ich ihn deshalb nicht mehr so spüre? Ich muss dazu sagen, dass wir auch zu seinen Lebzeiten eine sehr enge Seelenverbindung hatten.
    LG Nicole

    1. Liebe Nicole, es kann mehrere Gründe dafür geben, dass du keine Zeichen mehr deines Partners wahrnimmst. Ein paar Beispiele:
      Er macht eine „Pause“, weil er gerade eine andere Aufgabe hat oder sich um etwas kümmern muss/möchte. Oder die Zeichen sind so subtil, dass du sie ggf. verpasst hast. Es ist auch möglich, dass er in den Heilschlaf gegangen ist. Meiner Erfahrung nach geschieht dies in erster Linie nach langer, schwerer Krankheit, von der sich der Verstorbene erst einmal erholen muss.

      Du kannst ihn bitten, dir wieder Zeichen zu senden oder einfach ein bisschen abwarten. In jedem Fall kannst du sicher sein, dass er noch da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.